Förderunterricht und künstlerische Therapien

»Eine Gesellschaft offenbart sich nirgendwo deutlicher, als in der Art und Weise, wie sie mit ihren Kindern umgeht.«
Nelson Mandela

Um die Entwicklung des einzelnen Kindes bei Bedarf besonders zu unterstützen, werden an unserer Schule Förderstunden und künstlerische Therapien angeboten. Dazu gehören z.B. Sinnesschulung, Nachreifen der Motorik, Konzentrationsübungen, Lese-, Rechtschreib- und Rechenförderung, Auflösen von Lernblockaden sowie soziale Integration. Eine möglichst frühe Förderung stärkt sowohl den Einzelnen als auch den Klassenverband. Die Stunden finden einzeln oder in Kleingruppen statt und sind in den Schulalltag integriert.
Eine Entwicklungsuntersuchung in der zweiten Klasse gibt Lehrern und Eltern Aufschluss über den Entwicklungsstand der Kinder und über evtl. notwendige Fördermaßnahmen.