Klassenspiel der 8. Klasse: „Herr der Diebe“

Samstag, 20. Februar 2016, 19.30 Uhr
Sonntag, 21. Februar 2016, 18.00 Uhr

Als Abschluss der Klassenlehrerzeit wird wie jedes Jahr das „Achtklassspiel“ für die Schulgemeinschaft und die interessierte Öffentlichkeit aufgeführt, in diesem Jahr: „HERR DER DIEBE“ nach dem Roman von Cornelia Funke, in der Bearbeitung von Wolfgang Adenberg.

„Du bist also wirklich der Herr der Diebe“, sagte der Fremde leise. „Nun gut, behalte deine Maske auf, wenn du dein Gesicht nicht zeigen möchtest. Ich sehe auch so, dass du sehr jung bist.“

Scipio, der Herr der Diebe, ist der geheimnisvolle Anführer einer Kinderbande in Venedig, die er mit dem Verkauf der Beute aus seinen Raubzügen über Wasser hält. Keiner kennt seinen Namen, seine Herkunft. Auch nicht Prosper und Bo – zwei Ausreißer, die auf der Flucht vor ihrer Tante und dem Detektiv Victor Unterschlupf bei der Bande gefunden haben. Als Scipio von einem magischen Karussell erfährt, beginnt ein gefährliches Abenteuer.

Ein unvergesslicher Abend für Groß und Klein, an dem Sie nicht nur die schauspielerischen Fähigkeiten der Schüler bewundern, sondern auch die selbst gemachte Bühnenkulisse, das Erarbeiten der Maske sowie die Organisation der Requisiten erleben können. Eintritt frei – um eine Spende wird gebeten!