Diyar Dance Theatre aus Betlehem

Diyar Dance Theatre aus Betlehem in der Aula der Waldorfschule in Refrath
Dienstag, 4. Oktober 2016, 19.00 Uhr

Krea-Jugendclub präsentiert: Junges Tanz-Theater aus Bethlehem
Diyar Dance Theater · Eintritt frei
Hip Hop, Breakdance und traditioneller Volkstanz verschmelzen beim Diyar Dance Theatre zur mitreißenden Performance. Auf ihrer Deutschlandtournee gastieren die jungen Tänzer und Tänzerinnen aus Bethlehem jetzt bei den frisch gekürten Gewinnern des Jugend-Kultur-Preis NRW in Refrath.

Beim Auftritt auf der Bühne der Freien Waldorfschule in Refrath werden Tänzerinnen und Tänzer des Krea-Jugendclubs als Vorgruppe eine zehnminütige Choreografie aufführen. Es folgt das Diyar Dance Theatre mit seiner 45-minütigen Show „Bildnisse der Angst”. Das Ensemble aus dem Westjordanland ist Teil der KulturKarawane 2016 unter der Schirmherrschaft der Deutschen Unesco-Kommission.
Die jungen Künstler des Diyar Dance Theatre ziehen ihre Inspirationen aus dem Reichtum der palästinensischen Kultur. Ihre Bühnenarbeit verstehen sie als Impuls zur Selbstfindung junger Menschen, eine Botschaft, die überall auf der Welt ankommt. In ihrer Heimat möchten die Tänzer ihre Altersgenossen ermutigen, den persönlichen Frust über den Alltag unter der Besatzung in kreative Energie umzumünzen.

Die 45-minütige Bühnenperformance „Bildnisse der Angst“ begibt sich auf eine Reise durch die Herzen und Köpfe palästinensischer Künstler*innen, die ihrer gegenwärtigen Realität entfliehen und sich auf die Suche nach einer lebenswerter Existenz begeben. Die einzelnen Künstler*innen lernen sich durchzusetzen, gegen die eigene Wut und Vorurteile, um so gemeinsam über die Mauern der Unterdrückung hinauszuwachsen. Schauplätze des Stücks sind einige palästinensische Städte, aber auch andere Länder wie Jordanien, Spanien, Deutschland, die Vereinigten Arabischen Emirate und die USA. Die ausgewählten Tänze zeigen unterschiedliche Formen der Angst: Angst vor Veränderung, Angst vor der Enthüllung des Selbst und Angst vor dem Alleinsein. Die Formen der Angst sind das Ergebnis zahlreicher Diskussionen, die in Theater- und Leitungssitzungen innerhalb des Diyar Dance Theatre aufkamen. Diese Ideen wurden gesammelt und schließlich in ein Bewegungs- und Tanztheaterstück umgesetzt, welches von den Darsteller*innen und Tänzer*innen selbst erzählt wird.

Die Aufführung ist am Dienstag, den 04.10.2016 um 19.00 Uhr / Einlass 18.30 Uhr in der Aula der Freien Waldorfschule Bergisch Gladbach, Mohnweg 13, 51427 Bergisch Gladbach (Parken und Eingang über Steinbreche).
Der Eintritt ist frei.

Diyar Dance Theatre aus Betlehem in Palästina kommt nach Bergisch Gladbach und besucht den Krea-Jugendclub. Im September 2015 reisten vier junge Tänzer und eine Tänzerinnen des Krea-Jugendclubs in unsere palästinensische Partnerstadt Beit Jala, um dort beim Festival for Peace aufzutreten. Nach dieser spannenden und großartigen Erfahrung freuen sich die Jugendlichen und Mitarbeiter des Krea-Jugendclubs am 4. Oktober 2016 sechs junge Tänzer und Tänzerinnen des DIYAR DANCE THEATRE aus Bethlehem begrüßen zu können.

Die Veranstaltung wird in Kooperation mit dem Verein „Städtepartnerschaft Bergisch Gladbach – Beit Jala e.V". durchgeführt.